icon
icon
icon

Das Unternehmen

Am 31. Mai 1752 gründete der Tischlermeister Johann Hinrich Beck am Stadtdeich 128 einen Tischlereibetrieb mit Sargtischlerei und übernahm nach damaligem Brauch auch die Bestattungen. Die ereignisreichen Jahre in der 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts-Freiheitskrieg und Hamburger Brand– überstand das gut fundierte Unternehmen, wenn auch unter persönlichen Opfern und Rückschlägen. Einen schweren Schicksalsschlag erfuhr das Familienunternehmen nach dem 110 jährigem Bestehen, als das Haus an der Elbseite im Jahre 1862 völlig nieder-brannte. Doch man gab nicht auf.

Das Familienunternehmen würde vom Enkelsohn Hinrich Ferdinand Beck im Jahre 1864, am Stadtdeich 79, wieder aufgebaut und von seinem Sohn Peter Beck weiter geführt. 1936 verstarb er und wieder einmal führte ein Sohn, Werner Beck, das Unternehmen fort. Bis zur Katastrophennacht des 23.Juli 1943 wo alles den Bomben zum Opfer gefallen ist. Unter schweren persönlichen Opfern wurde die Firma nach dem Ende des 2. Weltkrieges in Hamburg - Ohlsdorf ansässig. Hier in der Fuhlsbüttler Straße gegenüber vom Haupteingang des Friedhofes, begann der Wiederaufbau.

Nach alter Tradition wurde das Unternehmen 1969 vom Vater an den Sohn Peter Beck übergeben. Da Dieser keine Söhne hatte, die das Familienerbe weiter führen konnten, begann die Zusammenarbeit mit dem Bestatter - Kollegen und Freund Claus-Dieter Wulf. Heute ist das Familienunternehmen unter der Führung der Familie Wulf und wird mit gewohnter Sorgfalt und Pietät die Tradition der Familie Beck weiter führen.

Claus-Dieter und Christian Wulf freuen sich auf weitere 250 Jahre Familientradition.

...

Bereits seit 10 Jahren wird das Unternehmen nun von der Familie Wulf traditionsbewusst fortgeführt.

Unser Bestattungsinstitut verfügt über eigene Überführungs-Fahrzeuge und eine große Auswahl an eigener Dekoration, so daß wir ganz individuelle Aufbahrungen gestalten können. Die Kombination langjähriger Erfahrung und moderner Bestattungen erlaubt es dem Hause Beck nahezu jeden Gestaltungswunsch für Trauerfeiern von Angehörigen zu erfüllen. Die Familien von Verstorbenen fachkundig und pietätvoll zu betreuen, und alle an uns gestellten Ansprüche zu gewährleisten, ist unsere Hauptaufgabe. Hierfür ist eine stetige Information und Weiterbildung unablässig; die Ausbildung zum fachgeprüften Bestatter und Bestattermeister gehört selbstverständlich auch dazu!

Jede Bestattung ist für Angehörige eine einmalige Angelegenheit, bei der keine Fehler passieren sollten! Wir helfen Ihnen, an alle Dinge zu denken und nehmen Ihnen viele Wege ab. Ihr in uns gesetztes Vertrauen möchten wir rechtfertigen und bieten Ihnen durch lückenlose und gute Organisation größtmögliche Entlastung an.